Musik am Montag: Musique concrète von Pierre Henry


Datum: 25.11.2019 22:13

Musique concrète - die ersten Experimente mit elektronischer Musik.
noch vor dem Melotron, Synthesizern usw. gab es einige Komponisten, die ausschließlich mit bereits vorhandenen Geräuschen, Musikaufnahmen, Sprachaufnahmen usw. Musik komponieren haben.

Damals gab es noch keine Sampler, Sequencer usw. Künstler wie Pierre Henry mussten wirklich die Tonbänder mit dem Ausgangsmateriell mit einer Schere! schneiden, wieder aneinander kleben und auf andere Weise manipulieren.

Wie einfach wir es heute im Zeitalter der Musikproduktion am PC dagegen haben.
Da ist selbst Audacity Luxus.

Das ganze ist recht sperrig und hat mit dem was wir heute unter Elektronische Musik verstehen nicht viel gemeinsam, hat aber einen gewissen Reiz, wenn man sich darauf einlassen kann.

Da habe ich einen Bereich gefunden, an dem die Musikstreaming-Dienste und auch Download Portale wie Amazon MP3, iTunes usw. große Lücken aufweisen. Viele Alben sind nur auf Schallplatte und niemals digital wiederveröffentlicht wurden.
Aber zum Glück gibt es Leute die diese archäologischen Ausgrabungen der akkustischen Klangwerke auf Youtube hochladen.

Kommentare

Name: *  
Homepage:  
Email: *  

 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an daten-entfernen@deruli.de widerrufen.

Es sind bisher noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Don't click this link