Schokokekse die nach einem Kontinent benannt wurden sind voll rassistisch


Datum: 16.03.2020 22:06

Der Kekshersteller Bahlsen hat seit über einem halben Jahrhundert ein Schokokeks-Produkt in ihrem Sortiment, welches "Afrika" genannt wird.
Nun wurde Bahlsen von SJW-Idioten des Rassismus bezichtigt, weil braune Schokokekse die nach einem Kontinent benannt sind, wo überwiegend braune Menschen leben, sind ja voll rassistisch und Nazi und so.

Dass der meiste Kakao, der zur Herstellung von Schokolade genutzt wird, von diesem Kontinent kommt, und die Kekse deshalb so benannt sind, haben die SJWs als Rechtfertigung seitens Bahlsen natürlich nicht gelten lassen.

Ich verstehe mal wieder überhaupt nicht was das Problem ist:
Wenn man einen Kontinent mit leckeren Schokokeksen in Verbindung bringt, ist das doch etwas positives.
Es werden in keiner Form Menschen mit anderer Hautfarbe abgewertet.

BTW:
Bei dem dreckigen Rassisten-Bäcker um die Ecke gibt es "Amerikaner" zu kaufen.
Und bei der Imbissbude vor dem Baumarkt kann man Thüringer Bratwurst essen. Das ist Anti-Ostdeutscher Rassismus!!!11elf

Was kommt als nächstes?
Wird etwa Volkswagen dazu gezwungen, sich umzubenennen, weil einige Idioten bei der Antifa (Antideutsche) meinen, es gäbe kein deutsches Volk?

Kommentare

Name: *  
Homepage:  
Email: *  

 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an daten-entfernen@deruli.de widerrufen.

Es sind bisher noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Don't click this link